Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Filmdetails

DAS SCHWARZE QUADRAT

Regie + Drehbuch: Peter Meister

Mit: Bernhard Schütz, Sandra Hüller, Jacob Matschenz,

Pheline Roggan, Christopher Schärf, Victoria Trauttmansdorff u.v.a.

 

im Verleih & Vertrieb von FILMWELT

ab 25. November 2021 im Kino

 

Was eigentlich macht ein Stück schwarz bemalter Leinwand so wertvoll, dass alle bei der Jagd danach fast den Verstand verlieren? Im Zentrum von Peter Meisters Langfilmdebüt steht DAS SCHWARZE QUADRAT, eines der absoluten Meisterwerke der Moderne, das der russische Künstler Kasimir Malewitsch von 1915 an in mehreren Versionen malte.

In Peter Meisters turbulenter Komödie, die er nach eigenem Drehbuch inszenierte, ist das monochrome Bild Auslöser für eine Geschichte, in der nach Herzenslust betrogen und gelogen, getrickst und getäuscht und vor allem gefälscht wird. Zu Meisters exzellentem Ensemble gehören Bernhard Schütz (EICHWALD MdB, DAS SYSTEM – ALLES VERSTEHEN HEIßT ALLES VERZEIHEN), Sandra Hüller (TONI ERDMANN) und Jacob Matschenz (UNDINE) in den Hauptrollen. Außerdem sind Victoria Trauttmansdorff, Pheline Roggan und Christopher Schärf zu sehen; die Kamera führte Felix Novo de Oliveira.

 

DAS SCHWARZE QUADRAT ist eine Produktion der FRISBEEFILMS GmbH & Co KG (Produzenten: Manuel und Alexander Bickenbach), in Ko-Produktion mit Port au PrinceFilm & Kultur Produktion GmbH und ZDF-Das kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert von HessenFilm, Nordmedia, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Deutscher Filmförderfonds. Verantwortliche Redakteure sind Christian Cloos (ZDF), Olaf Grunert (ZDF/ARTE) und Daniela Muck (ARTE G.E.I.E). Koproduzent Jan Krüger bringt DAS SCHWARZE QUADRAT mit seinem Verleih PORT AU PRINCE PICTURES am 25. November 2021 ins Kino.

 

Kurzinhalt

 

Stell dir vor, du willst dich verstecken, aber du musst auf die Bühne!

 

Die Kunsträuber Vincent (Bernhard Schütz) und Nils (Jacob Matschenz) sind kurz vor dem Ziel: In ihrer Kreuzfahrt-Kabine liegt das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“, das sie an Bord ihrem Auftraggeber übergeben sollen. Sie haben vorher nur noch einen kleinen unvorhergesehenen Termin und zwar auf der Showbühne des Schiffes. Während sie sich durch ihr Programm als Elvis- und David-Bowie-Imitatoren quälen, nutzen Unbekannte die Gelegenheit und stehlen „Das schwarze Quadrat“! Vincent, der verhinderte Maler, fertigt mit etwas eigenwilligen Methoden eine exakte Kopie des Malewitsch an – und als auch die abhanden kommt, gleich noch eine zweite. Währenddessen zieht sich die Schlinge um das Gauner-Duo zu: Nils wird enttarnt, und Vincent merkt vor lauter Verliebtheit nicht, dass seine Bekanntschaft aus der Bordbar, die ungemein kunstsinnige Martha (Sandra Hüller), nur deshalb seine Nähe sucht und ihm Modell sitzt, weil auch sie nur eines will – „Das schwarze Quadrat“...

Filmdetails

DAS SCHWARZE QUADRAT

Regie + Drehbuch: Peter Meister

Mit: Bernhard Schütz, Sandra Hüller, Jacob Matschenz,

Pheline Roggan, Christopher Schärf, Victoria Trauttmansdorff u.v.a.

 

im Verleih & Vertrieb von FILMWELT

ab 25. November 2021 im Kino

 

Was eigentlich macht ein Stück schwarz bemalter Leinwand so wertvoll, dass alle bei der Jagd danach fast den Verstand verlieren? Im Zentrum von Peter Meisters Langfilmdebüt steht DAS SCHWARZE QUADRAT, eines der absoluten Meisterwerke der Moderne, das der russische Künstler Kasimir Malewitsch von 1915 an in mehreren Versionen malte.

In Peter Meisters turbulenter Komödie, die er nach eigenem Drehbuch inszenierte, ist das monochrome Bild Auslöser für eine Geschichte, in der nach Herzenslust betrogen und gelogen, getrickst und getäuscht und vor allem gefälscht wird. Zu Meisters exzellentem Ensemble gehören Bernhard Schütz (EICHWALD MdB, DAS SYSTEM – ALLES VERSTEHEN HEIßT ALLES VERZEIHEN), Sandra Hüller (TONI ERDMANN) und Jacob Matschenz (UNDINE) in den Hauptrollen. Außerdem sind Victoria Trauttmansdorff, Pheline Roggan und Christopher Schärf zu sehen; die Kamera führte Felix Novo de Oliveira.

 

DAS SCHWARZE QUADRAT ist eine Produktion der FRISBEEFILMS GmbH & Co KG (Produzenten: Manuel und Alexander Bickenbach), in Ko-Produktion mit Port au PrinceFilm & Kultur Produktion GmbH und ZDF-Das kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert von HessenFilm, Nordmedia, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Deutscher Filmförderfonds. Verantwortliche Redakteure sind Christian Cloos (ZDF), Olaf Grunert (ZDF/ARTE) und Daniela Muck (ARTE G.E.I.E). Koproduzent Jan Krüger bringt DAS SCHWARZE QUADRAT mit seinem Verleih PORT AU PRINCE PICTURES am 25. November 2021 ins Kino.

 

Kurzinhalt

 

Stell dir vor, du willst dich verstecken, aber du musst auf die Bühne!

 

Die Kunsträuber Vincent (Bernhard Schütz) und Nils (Jacob Matschenz) sind kurz vor dem Ziel: In ihrer Kreuzfahrt-Kabine liegt das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“, das sie an Bord ihrem Auftraggeber übergeben sollen. Sie haben vorher nur noch einen kleinen unvorhergesehenen Termin und zwar auf der Showbühne des Schiffes. Während sie sich durch ihr Programm als Elvis- und David-Bowie-Imitatoren quälen, nutzen Unbekannte die Gelegenheit und stehlen „Das schwarze Quadrat“! Vincent, der verhinderte Maler, fertigt mit etwas eigenwilligen Methoden eine exakte Kopie des Malewitsch an – und als auch die abhanden kommt, gleich noch eine zweite. Währenddessen zieht sich die Schlinge um das Gauner-Duo zu: Nils wird enttarnt, und Vincent merkt vor lauter Verliebtheit nicht, dass seine Bekanntschaft aus der Bordbar, die ungemein kunstsinnige Martha (Sandra Hüller), nur deshalb seine Nähe sucht und ihm Modell sitzt, weil auch sie nur eines will – „Das schwarze Quadrat“...

Filmdetails

Filme

Filme

Mit Otto Rehhagel, Ioannis Topalidis, Traianos Dellas, Panagiotis Fyssas, Georgios Karagounis, Vassilis Gagatsis, Antonios Nikopolidis

Produktion:...

[mehr...]

Ein Film von

Michael Kreihsl

nach dem Stück „Die Niere“ von Stefan Vögel

Eine Produktion der epo-Film

 

Im Verleih & Vertrieb von FILMWELT

Ab 04....

[mehr...]

Regie + Drehbuch: Peter Meister

Mit: Bernhard Schütz, Sandra Hüller, Jacob Matschenz,

Pheline Roggan, Christopher Schärf, Victoria Trauttmansdorff...

[mehr...]

Regie & Drehbuch: Axel Brüggemann

Mit: Katharina Wagner, Christian Thielemann, Valery Gergiev, Placido Domingo, Alex Ross, Piotr Beczała , Anja...

[mehr...]