Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Filmdetails

ALLES IN BESTER ORDNUNG

Regie: Natja Brunckhorst

mit Corinna Harfouch & Daniel Sträßer, als Gast Joachim Król

 

im Verleih & Vertrieb von FILMWELT

ab 31. März 2022 im Kino

In ihrem Regiedebüt ALLES IN BESTER ORDNUNG wirft die Schauspielerin und Drehbuchautorin Natja Brunckhorst einen warmherzig-zärtlichen und humorvollen Blick auf die Phänomene der modernen Konsumgesellschaft. Indem sie eine Maximalistin und einen Minimalisten auf Kollisionskurs setzt, erzeugt sie komödiantische Reibungsfunken und regt zugleich zum Nachdenken an, über das Zuviel und Zuwenig. Wie brandaktuell das Thema ist, lässt sich an der Flut der Aufräum- und Wegwerf-Ratgeber in den Buchläden und Bestsellerlisten ablesen, und am wuchernden Wachstum des Dienstleistungssektors der Aufräumer*innen. Ein ernstes, oft auch schambesetztes Thema, das Natja Brunckhorst in ihrem Langspielfilmdebüt mit Charme und Humor behandelt.

 

ALLES IN BESTER ORDNUNG ist prominent besetzt mit Corinna Harfouch und Daniel Sträßer in den Hauptrollen und Joachim Król in einer Gastrolle. Das Drehbuch schrieb Natja Brunckhorst zusammen mit Martin Rehbock. Die Szenenbildnerin Zazie Knepper hat das magische Gesamtkunstwerk einer Tropfstein-Wohnhöhle erschaffen, die einen Platz im Museum verdient hätte. Mittels einer Virtual Reality Brille kann man die Wohnung als Ausstellung im Rahmen der Kinotour noch mal erleben.

 

Gedreht wurde an insgesamt 23 Tagen im März und Juli 2020 in Köln und in Oberhausen. Produziert wurde ALLES IN BESTER ORDNUNG von LICHTBLICK FILM Joachim Ortmanns (AUTOPILOTEN, HOUSTON), in Ko-Produktion mit WDR, SWR und ARTE. Gefördert wurde ALLES IN BESTER ORDNUNG von der Film- und Medienstiftung NRW und dem Deutschen Filmförderfond (DFFF), Verleih gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Am 31.März 2022 bringt FILMWELT ALLES IN BESTER ORDNUNG in die Kinos.

 

KURZINHALT

Marlen (Corinna Harfouch) ist früher durch die Welt gereist, draussen strahlt sie, aber ihre Wohnung hat sie mit Gegenständen vollgestellt. Sie ist leidenschaftliche Sammlerin. Alles ist zu wertvoll, zu bedeutend, um es wegzuschmeißen. Fynn (Daniel Strässer) dagegen will mit nur 100 Dingen durch die Welt gehen. »Ordnung ist das halbe Leben!«, sagt er. »Willkommen in der anderen Hälfte!«, antwortet sie. Das ist der Humor und der Kampfstil, den sie von jetzt an führen. Marlen und Fynn – stärker könnten die Gegensätze nicht sein. Dass sie dennoch nicht voneinander lassen können und sich schlußendlich ineinander verlieben, ist die einzige Konsequenz aus der Annahme, dass man nur vom Gegensätzlichen etwas lernen kann.

 

ALLES IN BESTER ORDNUNG ist eine feinsinnige Komödie über das Zuviel und das Zuwenig.

Filmdetails

ALLES IN BESTER ORDNUNG

Regie: Natja Brunckhorst

mit Corinna Harfouch & Daniel Sträßer, als Gast Joachim Król

 

im Verleih & Vertrieb von FILMWELT

ab 31. März 2022 im Kino

In ihrem Regiedebüt ALLES IN BESTER ORDNUNG wirft die Schauspielerin und Drehbuchautorin Natja Brunckhorst einen warmherzig-zärtlichen und humorvollen Blick auf die Phänomene der modernen Konsumgesellschaft. Indem sie eine Maximalistin und einen Minimalisten auf Kollisionskurs setzt, erzeugt sie komödiantische Reibungsfunken und regt zugleich zum Nachdenken an, über das Zuviel und Zuwenig. Wie brandaktuell das Thema ist, lässt sich an der Flut der Aufräum- und Wegwerf-Ratgeber in den Buchläden und Bestsellerlisten ablesen, und am wuchernden Wachstum des Dienstleistungssektors der Aufräumer*innen. Ein ernstes, oft auch schambesetztes Thema, das Natja Brunckhorst in ihrem Langspielfilmdebüt mit Charme und Humor behandelt.

 

ALLES IN BESTER ORDNUNG ist prominent besetzt mit Corinna Harfouch und Daniel Sträßer in den Hauptrollen und Joachim Król in einer Gastrolle. Das Drehbuch schrieb Natja Brunckhorst zusammen mit Martin Rehbock. Die Szenenbildnerin Zazie Knepper hat das magische Gesamtkunstwerk einer Tropfstein-Wohnhöhle erschaffen, die einen Platz im Museum verdient hätte. Mittels einer Virtual Reality Brille kann man die Wohnung als Ausstellung im Rahmen der Kinotour noch mal erleben.

 

Gedreht wurde an insgesamt 23 Tagen im März und Juli 2020 in Köln und in Oberhausen. Produziert wurde ALLES IN BESTER ORDNUNG von LICHTBLICK FILM Joachim Ortmanns (AUTOPILOTEN, HOUSTON), in Ko-Produktion mit WDR, SWR und ARTE. Gefördert wurde ALLES IN BESTER ORDNUNG von der Film- und Medienstiftung NRW und dem Deutschen Filmförderfond (DFFF), Verleih gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Am 31.März 2022 bringt FILMWELT ALLES IN BESTER ORDNUNG in die Kinos.

 

KURZINHALT

Marlen (Corinna Harfouch) ist früher durch die Welt gereist, draussen strahlt sie, aber ihre Wohnung hat sie mit Gegenständen vollgestellt. Sie ist leidenschaftliche Sammlerin. Alles ist zu wertvoll, zu bedeutend, um es wegzuschmeißen. Fynn (Daniel Strässer) dagegen will mit nur 100 Dingen durch die Welt gehen. »Ordnung ist das halbe Leben!«, sagt er. »Willkommen in der anderen Hälfte!«, antwortet sie. Das ist der Humor und der Kampfstil, den sie von jetzt an führen. Marlen und Fynn – stärker könnten die Gegensätze nicht sein. Dass sie dennoch nicht voneinander lassen können und sich schlußendlich ineinander verlieben, ist die einzige Konsequenz aus der Annahme, dass man nur vom Gegensätzlichen etwas lernen kann.

 

ALLES IN BESTER ORDNUNG ist eine feinsinnige Komödie über das Zuviel und das Zuwenig.

Filmdetails

Filme

Filme

Regie: Natja Brunckhorst

mit Corinna Harfouch & Daniel Sträßer, als Gast Joachim Król

 

im Verleih & Vertrieb von FILMWELT

ab 31. März 2022 im...

[mehr...]

 

Regie und Drehbuch: Sabrina Sarabi

nach dem gleichnamigen Roman von Alina Herbing

mit Saskia Rosendahl, Rick Okon, Godehard Giese, Enno Trebs,...

[mehr...]

Buch, Regie, Kamera, Ton, Schnitt: Sigrun Köhler & Wiltrud Baier


Mit den Menschen der Stadt Rottweil

Produktion: Böller und Brot

Koproduzent: SWR ...

[mehr...]

Regie: Oliver Rihs

Buch: Dave Tucker, Oliver Rihs, Ivan Madeo, Norbert Maass, Oliver Keidel

Mit: Marie Leuenberger, Joel Basman, Jella Haase,...

[mehr...]