Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS

Jeweils im Januar eröffnet das FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS den Festivalreigen. Es ist das einzige explizite Nachwuchsfilmfestival im deutschsprachigen Raum und findet in Saarbrücken statt.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Pressemitteilungen finden Sie unter: max-ophuels-preis.de und auf Facebook

Das Filmfestival Max Ophüls Preis zählt zu den wichtigsten Foren für Nachwuchstalente aus Österreich, Deutschland und der Schweiz und ebnet damit vielen jungen Filmschaffenden den Weg in eine professionel­le berufliche Zukunft. Es ist das einzige explizite Festival für den jungen deutschsprachigen Film.

Im Rahmen der Branchentage gibt es für die jungen Filmemacher Work­shops, Informationsveranstaltungen und Masterclasses. Beim „Speed-Dating“ können Jungfilmer und Branchenvertreter in einem ungewöhnlichen Rahmen neue Kontakte knüpfen und ihre Ideen für neue Filmprojekte vorstellen.

Vor allem die Preise und Auszeichnungen, die es in den Kategorien Kurzfilm, mittellanger Film, Dokumentarfilm und Spielfilm zu gewinnen gibt, verhelfen den Nachwuchsfilmschaffenden zu mehr Aufmerksamkeit in ihrer Branche und den Medien. Denn das Filmfestival setzt sich mit der langen Tradition des deutschsprachigen Films auseinander, ist sowohl eine gesellschaftliche Plattform, die darlegt, was die jungen Künstler bewegt, als auch ein Ort, an dem neue Kontakte geknüpft und alte Kontakte gepflegt werden können.

Neben seiner besonderen Stellung als Knotenpunkt für Filmschaffende ist das Festival ein Publikumsmagnet. So startete das Festival im Jahr 1980 mit knapp 700 Zuschauern und konnte 2016 über 43.000 filmbegeisterte Gäste zählen. Menschen mit Interesse an dem Kulturgut „Film“ wird neben spannenden Filmreihen ein nicht weniger aufregendes Rahmenprogramm angeboten. 


FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS

Jeweils im Januar eröffnet das FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS den Festivalreigen. Es ist das einzige explizite Nachwuchsfilmfestival im deutschsprachigen Raum und findet in Saarbrücken statt.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Pressemitteilungen finden Sie unter: max-ophuels-preis.de und auf Facebook

Das Filmfestival Max Ophüls Preis zählt zu den wichtigsten Foren für Nachwuchstalente aus Österreich, Deutschland und der Schweiz und ebnet damit vielen jungen Filmschaffenden den Weg in eine professionel­le berufliche Zukunft. Es ist das einzige explizite Festival für den jungen deutschsprachigen Film.

Im Rahmen der Branchentage gibt es für die jungen Filmemacher Work­shops, Informationsveranstaltungen und Masterclasses. Beim „Speed-Dating“ können Jungfilmer und Branchenvertreter in einem ungewöhnlichen Rahmen neue Kontakte knüpfen und ihre Ideen für neue Filmprojekte vorstellen.

Vor allem die Preise und Auszeichnungen, die es in den Kategorien Kurzfilm, mittellanger Film, Dokumentarfilm und Spielfilm zu gewinnen gibt, verhelfen den Nachwuchsfilmschaffenden zu mehr Aufmerksamkeit in ihrer Branche und den Medien. Denn das Filmfestival setzt sich mit der langen Tradition des deutschsprachigen Films auseinander, ist sowohl eine gesellschaftliche Plattform, die darlegt, was die jungen Künstler bewegt, als auch ein Ort, an dem neue Kontakte geknüpft und alte Kontakte gepflegt werden können.

Neben seiner besonderen Stellung als Knotenpunkt für Filmschaffende ist das Festival ein Publikumsmagnet. So startete das Festival im Jahr 1980 mit knapp 700 Zuschauern und konnte 2016 über 43.000 filmbegeisterte Gäste zählen. Menschen mit Interesse an dem Kulturgut „Film“ wird neben spannenden Filmreihen ein nicht weniger aufregendes Rahmenprogramm angeboten. 


Festivals

Jeweils im Januar eröffnet das FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS den Festivalreigen. Es ist das einzige explizite Nachwuchsfilmfestival im deutschsprachigen Raum und findet in Saarbrücken statt.

[mehr]