Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Filmdetails

FRÜHES VERSPRECHEN

Buch & Regie: Eric Barbier

Mit: Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon, Catherine McCormack u.v.a.

Frankreich 2017

Kinostart: 07. Februar 2019

Im Verleih von Camino Filmverleih

 

Weitere Informationen: www.facebook.com/fruehesversprechenfilm/
Bild- und Textmaterial: www.filmpresskit.de

Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. FRÜHES VERSPRECHEN enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary (Pierre Niney). Von seiner schweren Kindheit in Polen über seine Jugend unter der Sonne von Nizza bis hin zu den Heldentaten seiner Flüge in Afrika während des Zweiten Weltkriegs. Romain Gary, der mit der berühmten Schauspielerin Jean Seberg verheiratet war, lebte ein außergewöhnliches Leben - ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Zuneigung seiner ebenso liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina (Charlotte Gainsbourg), die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des 20. Jahrhunderts macht, zu dem Mann, der als einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhielt.
 

Filmdetails

FRÜHES VERSPRECHEN

Buch & Regie: Eric Barbier

Mit: Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon, Catherine McCormack u.v.a.

Frankreich 2017

Kinostart: 07. Februar 2019

Im Verleih von Camino Filmverleih

 

Weitere Informationen: www.facebook.com/fruehesversprechenfilm/
Bild- und Textmaterial: www.filmpresskit.de

Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. FRÜHES VERSPRECHEN enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary (Pierre Niney). Von seiner schweren Kindheit in Polen über seine Jugend unter der Sonne von Nizza bis hin zu den Heldentaten seiner Flüge in Afrika während des Zweiten Weltkriegs. Romain Gary, der mit der berühmten Schauspielerin Jean Seberg verheiratet war, lebte ein außergewöhnliches Leben - ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Zuneigung seiner ebenso liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina (Charlotte Gainsbourg), die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des 20. Jahrhunderts macht, zu dem Mann, der als einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhielt.
 

Filmdetails

Filme

Filme

Regie: Ilker Çatak

Drehbuch: Nils Mohl & Ilker Çatak

Kamera: Florian Mag, Szenenbild: Zazie Knepper, Kostümbild: Christian Röhrs

Mit: Anne...

[mehr...]

Regie, Kamera, Schnitt, Produktion: Johannes Meier / streetsfilm

Mit: Margot Flügel-Anhalt auf einer 125er Reiseenduro von Honda

Co-Regie, Drohnen-...

[mehr...]

Regie: Hervé Mimran

Drehbuch: Hervé Mimran, Hélène Fillières

Mit: Fabrice Luchini, Leila Bekhti, Rebecca Marder, Igor Gotesman, Yves Jacques u.v.a. ...

[mehr...]

Buch & Regie: Nora Fingscheidt

Mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister u.v.m.

Kamera: Yunus Roy Imer, Schnitt:...

[mehr...]

Regie: Xaver Böhm

Buch: Xaver Böhm & Ariana Berndl

mit Noah Saavedra, Marko Mandić, Vanessa Loibl

Produzent*innen: Janine Jackowski, Jonas...

[mehr...]

Buch & Regie: Jan Ole Gerster

Mit: Corinna Harfouch, Tom Schilling, André Jung, Volkmar Kleinert, Rainer Bock u.v.a.

Deutschland 2019

Kinostart:...

[mehr...]