Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Filmdetails

FRÜHES VERSPRECHEN

Buch & Regie: Eric Barbier

Mit: Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon, Catherine McCormack u.v.a.

Frankreich 2017

Kinostart: 07. Februar 2019

Im Verleih von Camino Filmverleih

 

Weitere Informationen: www.facebook.com/fruehesversprechenfilm/
Bild- und Textmaterial: www.filmpresskit.de

Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. FRÜHES VERSPRECHEN enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary (Pierre Niney). Von seiner schweren Kindheit in Polen über seine Jugend unter der Sonne von Nizza bis hin zu den Heldentaten seiner Flüge in Afrika während des Zweiten Weltkriegs. Romain Gary, der mit der berühmten Schauspielerin Jean Seberg verheiratet war, lebte ein außergewöhnliches Leben - ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Zuneigung seiner ebenso liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina (Charlotte Gainsbourg), die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des 20. Jahrhunderts macht, zu dem Mann, der als einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhielt.
 

Filmdetails

FRÜHES VERSPRECHEN

Buch & Regie: Eric Barbier

Mit: Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon, Catherine McCormack u.v.a.

Frankreich 2017

Kinostart: 07. Februar 2019

Im Verleih von Camino Filmverleih

 

Weitere Informationen: www.facebook.com/fruehesversprechenfilm/
Bild- und Textmaterial: www.filmpresskit.de

Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. FRÜHES VERSPRECHEN enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary (Pierre Niney). Von seiner schweren Kindheit in Polen über seine Jugend unter der Sonne von Nizza bis hin zu den Heldentaten seiner Flüge in Afrika während des Zweiten Weltkriegs. Romain Gary, der mit der berühmten Schauspielerin Jean Seberg verheiratet war, lebte ein außergewöhnliches Leben - ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Zuneigung seiner ebenso liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina (Charlotte Gainsbourg), die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des 20. Jahrhunderts macht, zu dem Mann, der als einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhielt.
 

Filmdetails

Filme

Filme

Regie, Drehbuch, Produktion: Hubertus Siegert

Kamera: Thomas Schneider, Marcus Winterbauer, Frank Marten Pfeiffer, Michel Links

Produktion:...

[mehr...]

Regie: Xaver Böhm

Buch: Xaver Böhm & Ariana Berndl

mit Noah Saavedra, Marko Mandić, Vanessa Loibl

Produzent*innen: Janine Jackowski, Jonas...

[mehr...]

Regie: Martin Baer & Claus Wischmann

Buch: Martin Baer

Schnitt: Ralf Streese

Kamera: Martin Baer, Sebastian Hattop, Marcus Winterbauer, Boris...

[mehr...]

Regie: Edward Berger

Buch: Edward Berger, Nele Mueller-Stöfen

Mit Lars Eidinger, Nele Mueller-Stöfen, Hans Löw, Godehard Giese, Mathilda Berger,...

[mehr...]

Buch & Regie: Talal Derki

Kamera: Kahtan Hasson

Schnitt: Anne Fabini

Deutschland / Libanon / Syrien 2017

Kinostart: 21. März 2019

Im Verleih von...

[mehr...]