Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Filmdetails

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT

Regie: Ilker Çatak

Drehbuch: Nils Mohl & Ilker Çatak

Kamera: Florian Mag, Szenenbild: Zazie Knepper, Kostümbild: Christian Röhrs

Mit: Anne Ratte-Polle, Oğulcan Arman Uslu, Godehard Giese, Jörg Schüttauf u.a.

Deutschland 2019

Kinostart: 1. August 2019

Verleih: X Verleih

Gegensätzlicher könnten die Lebenswelten von Marion (Anne Ratte-Polle) und Baran (Oğulcan Arman Uslu) kaum sein, als sie sich am Strand von Marmaris zum ersten Mal begegnen: Marion, die selbstbewusste, unabhängige Pilotin aus Deutschland, trifft auf Baran, den charmanten Aufreißer wider Willen, der von einem besseren Leben jenseits des Bosporus träumt. Zielstrebig bittet er Marion, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Und sie lässt sich auf dieses Wagnis ein, ganz gegen ihre sonst so überlegte, reservierte Art und schließt einen Deal mit ihm. Vielleicht, weil sie gerade selbst dazu gezwungen ist, ihr bisheriges Leben zu überdenken?
Marions Dauer-Affäre Raphael (Godehard Giese) wird von der neuen Situation vollkommen überrascht. Baran gibt alles, um die ihm gebotene Chance auf ein neues Leben zu nutzen. Das beeindruckt Marion – ihre Zurückhaltung beginnt zu bröckeln und beide kommen sich näher als geplant.

 

Zwei Preise hat ES GILT DAS GESPROCHENE WORT beim 37. Filmfest München gewonnen: Hauptdarsteller Oğulcan Arman Uslu wurde nit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Über den Drehbuch Förderpreis durften sich Nils Mohl und Ilker Çatak freuen.

Filmdetails

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT

Regie: Ilker Çatak

Drehbuch: Nils Mohl & Ilker Çatak

Kamera: Florian Mag, Szenenbild: Zazie Knepper, Kostümbild: Christian Röhrs

Mit: Anne Ratte-Polle, Oğulcan Arman Uslu, Godehard Giese, Jörg Schüttauf u.a.

Deutschland 2019

Kinostart: 1. August 2019

Verleih: X Verleih

Gegensätzlicher könnten die Lebenswelten von Marion (Anne Ratte-Polle) und Baran (Oğulcan Arman Uslu) kaum sein, als sie sich am Strand von Marmaris zum ersten Mal begegnen: Marion, die selbstbewusste, unabhängige Pilotin aus Deutschland, trifft auf Baran, den charmanten Aufreißer wider Willen, der von einem besseren Leben jenseits des Bosporus träumt. Zielstrebig bittet er Marion, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Und sie lässt sich auf dieses Wagnis ein, ganz gegen ihre sonst so überlegte, reservierte Art und schließt einen Deal mit ihm. Vielleicht, weil sie gerade selbst dazu gezwungen ist, ihr bisheriges Leben zu überdenken?
Marions Dauer-Affäre Raphael (Godehard Giese) wird von der neuen Situation vollkommen überrascht. Baran gibt alles, um die ihm gebotene Chance auf ein neues Leben zu nutzen. Das beeindruckt Marion – ihre Zurückhaltung beginnt zu bröckeln und beide kommen sich näher als geplant.

 

Zwei Preise hat ES GILT DAS GESPROCHENE WORT beim 37. Filmfest München gewonnen: Hauptdarsteller Oğulcan Arman Uslu wurde nit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Über den Drehbuch Förderpreis durften sich Nils Mohl und Ilker Çatak freuen.

Filmdetails

Filme

Filme

Regie: Ilker Çatak

Drehbuch: Nils Mohl & Ilker Çatak

Kamera: Florian Mag, Szenenbild: Zazie Knepper, Kostümbild: Christian Röhrs

Mit: Anne...

[mehr...]

Regie, Kamera, Schnitt, Produktion: Johannes Meier / streetsfilm

Mit: Margot Flügel-Anhalt auf einer 125er Reiseenduro von Honda

Co-Regie, Drohnen-...

[mehr...]

Regie: Hervé Mimran

Drehbuch: Hervé Mimran, Hélène Fillières

Mit: Fabrice Luchini, Leila Bekhti, Rebecca Marder, Igor Gotesman, Yves Jacques u.v.a. ...

[mehr...]

Buch & Regie: Nora Fingscheidt

Mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister u.v.m.

Kamera: Yunus Roy Imer, Schnitt:...

[mehr...]

Buch & Regie: Jan Ole Gerster

Mit: Corinna Harfouch, Tom Schilling, André Jung, Volkmar Kleinert, Rainer Bock u.v.a.

Deutschland 2019

Kinostart:...

[mehr...]