Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Filmdetails

SYSTEMSPRENGER

Buch & Regie: Nora Fingscheidt

Mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister u.v.m.

Kamera: Yunus Roy Imer, Schnitt: Stephan Bechinger, Julia Kovalenko

Szenenbild: Marie-Luise Balzer

Kostüm: Ulé Barcelos, Maskenbild: Kitty Kratschke

Deutschland 2019, Länge: 118 Min.

 

Kinostart: 19. September 2019

Verleih: Port au Prince Pictures

SYSTEMSPRENGER - ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären / Alfred-Bauer-Preis der 69. Berlinale sowie dem Leserpreis der Berliner Morgenpost - ist das Langspielfilmdebüt von Nora Fingscheidt. Das Drehbuch schrieb sie nach langer Recherche über einen Zeitraum von vier Jahren und wurde dafür mit dem Emder Drehbuchpreis 2016, dem Berlinale Kompagnon Förderpreis und dem Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis 2017 ausgezeichnet. Nora Fingscheidt ist Absolventin der Filmakademie Baden-Württemberg. 

 

In ihrem Kinofilm erzählt die Regisseurin die Geschichte der neunjährigen Benni. Die ist wild, laut und unberechenbar und weiß trotzdem genau was sie will und was gut ist für sie ist: Sie will Liebe, Geborgenheit, Vertrauen. Helena Zengel überzeugt als Benni zusammen mit einem großartigen Ensemble, darunter Albrecht Schuch, Lisa Hagmeister und Gabriela Maria Schmeide.

Filmdetails

SYSTEMSPRENGER

Buch & Regie: Nora Fingscheidt

Mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister u.v.m.

Kamera: Yunus Roy Imer, Schnitt: Stephan Bechinger, Julia Kovalenko

Szenenbild: Marie-Luise Balzer

Kostüm: Ulé Barcelos, Maskenbild: Kitty Kratschke

Deutschland 2019, Länge: 118 Min.

 

Kinostart: 19. September 2019

Verleih: Port au Prince Pictures

SYSTEMSPRENGER - ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären / Alfred-Bauer-Preis der 69. Berlinale sowie dem Leserpreis der Berliner Morgenpost - ist das Langspielfilmdebüt von Nora Fingscheidt. Das Drehbuch schrieb sie nach langer Recherche über einen Zeitraum von vier Jahren und wurde dafür mit dem Emder Drehbuchpreis 2016, dem Berlinale Kompagnon Förderpreis und dem Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis 2017 ausgezeichnet. Nora Fingscheidt ist Absolventin der Filmakademie Baden-Württemberg. 

 

In ihrem Kinofilm erzählt die Regisseurin die Geschichte der neunjährigen Benni. Die ist wild, laut und unberechenbar und weiß trotzdem genau was sie will und was gut ist für sie ist: Sie will Liebe, Geborgenheit, Vertrauen. Helena Zengel überzeugt als Benni zusammen mit einem großartigen Ensemble, darunter Albrecht Schuch, Lisa Hagmeister und Gabriela Maria Schmeide.

Filmdetails

Filme

Filme

Regie: Ken Loach

Buch: Paul Laverty

Produzentin: Rebecca O’Brien

Mit: Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor u.v.m. ...

[mehr...]

Regie: Ina Weisse

Drehbuch: Ina Weisse, Daphne Charizani

Mit: Nina Hoss, Simon Abkarian, Jens Albinus, Sophie Rois,

Thomas Thieme, Ilja Monti,...

[mehr...]

Buch & Regie: Nora Fingscheidt

Mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister u.v.m.

Kamera: Yunus Roy Imer, Schnitt:...

[mehr...]