Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Detailansicht

SORRY WE MISSED YOU

Regie: Ken Loach

Buch: Paul Laverty

Produzentin: Rebecca O’Brien

Mit: Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor u.v.m.

Großbritannien / Frankreich / Belgien 2019, 100 Min.

 

auf DVD & als VoD: ab 05. Mai 2020

als digitaler Download: ab 27. April 2020

 

Im Verleih von

NFP marketing & distribution* & Filmwelt Verleihagentur GmbH

Im Vertrieb von EuroVideo

In SORRY WE MISSED YOU, der im Wettbewerb des 72. Filmfestivals in Cannes Weltpremiere feierte, thematisiert Ken Loach erneut die Missstände unserer modernen Welt und gibt den einfachen Leute eine Stimme. Nach dem 2016 mit der Goldenen Palme ausgezeichneten ICH, DANIEL BLAKE porträtieren Loach und sein langjähriger Drehbuchautor Paul Laverty nun in dem bewegenden Sozialdrama SORRY WE MISSED YOU eine Familie, die an den Bedingungen der globalisierten Arbeitswelt zu zerbrechen droht.

 

SORRY WE MISSED YOU erzählt eine universelle Geschichte über Leistungsdruck und Ausbeutung, über Pflegenotstand und Nächstenliebe, über Kampfgeist und Zusammenhalt – kurz über die Themen, die aktuell die Menschen beschäftigen – überall in Europa.

 

 

Kurzinhalt: Ricky, Abby und ihre zwei Kinder leben in Newcastle. Sie sind eine starke, liebevolle Familie, in der jeder für den anderen einsteht. Während Ricky sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, arbeitet Abby als Altenpflegerin. Egal, wie sehr die beiden sich jedoch anstrengen, wissen sie, dass sie niemals unabhängig sein oder ihr eigenes Haus haben werden. Doch dann heißt es: Jetzt oder nie! Dank der digitalen Revolution bietet sich Ricky die Gelegenheit! Abby und er setzen alles auf eine Karte. Sie verkauft ihr Auto, damit Ricky sich einen Lieferwagen leisten und als selbständiger Kurierfahrer durchstarten kann. Die Zukunft scheint verlockend. Doch der Preis für Rickys Selbstständigkeit erweist sich als wesentlich höher als gedacht. Die Familie muss enger zusammenrücken und um ihren Zusammenhalt kämpfen.

Detailansicht

SORRY WE MISSED YOU

Regie: Ken Loach

Buch: Paul Laverty

Produzentin: Rebecca O’Brien

Mit: Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor u.v.m.

Großbritannien / Frankreich / Belgien 2019, 100 Min.

 

auf DVD & als VoD: ab 05. Mai 2020

als digitaler Download: ab 27. April 2020

 

Im Verleih von

NFP marketing & distribution* & Filmwelt Verleihagentur GmbH

Im Vertrieb von EuroVideo

In SORRY WE MISSED YOU, der im Wettbewerb des 72. Filmfestivals in Cannes Weltpremiere feierte, thematisiert Ken Loach erneut die Missstände unserer modernen Welt und gibt den einfachen Leute eine Stimme. Nach dem 2016 mit der Goldenen Palme ausgezeichneten ICH, DANIEL BLAKE porträtieren Loach und sein langjähriger Drehbuchautor Paul Laverty nun in dem bewegenden Sozialdrama SORRY WE MISSED YOU eine Familie, die an den Bedingungen der globalisierten Arbeitswelt zu zerbrechen droht.

 

SORRY WE MISSED YOU erzählt eine universelle Geschichte über Leistungsdruck und Ausbeutung, über Pflegenotstand und Nächstenliebe, über Kampfgeist und Zusammenhalt – kurz über die Themen, die aktuell die Menschen beschäftigen – überall in Europa.

 

 

Kurzinhalt: Ricky, Abby und ihre zwei Kinder leben in Newcastle. Sie sind eine starke, liebevolle Familie, in der jeder für den anderen einsteht. Während Ricky sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, arbeitet Abby als Altenpflegerin. Egal, wie sehr die beiden sich jedoch anstrengen, wissen sie, dass sie niemals unabhängig sein oder ihr eigenes Haus haben werden. Doch dann heißt es: Jetzt oder nie! Dank der digitalen Revolution bietet sich Ricky die Gelegenheit! Abby und er setzen alles auf eine Karte. Sie verkauft ihr Auto, damit Ricky sich einen Lieferwagen leisten und als selbständiger Kurierfahrer durchstarten kann. Die Zukunft scheint verlockend. Doch der Preis für Rickys Selbstständigkeit erweist sich als wesentlich höher als gedacht. Die Familie muss enger zusammenrücken und um ihren Zusammenhalt kämpfen.

DVD

DVD

DVD

Regie: Ken Loach

Buch: Paul Laverty

Produzentin: Rebecca O’Brien

Mit: Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor u.v.m. ...

[mehr...]

Regie: Ina Weisse

Drehbuch: Ina Weisse, Daphne Charizani

Mit: Nina Hoss, Simon Abkarian, Jens Albinus, Sophie Rois,

Thomas Thieme, Ilja Monti,...

[mehr...]

Buch & Regie: Nora Fingscheidt

Mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister u.v.m.

Kamera: Yunus Roy Imer, Schnitt:...

[mehr...]

Regie: Neil Burger

Buch: Jon Hartmere

Mit: Bryan Cranston, Kevin Hart, Nicole Kidman, Julianna Margulies, Aja Naomie King, Golshifteh Farahani...

[mehr...]

Buch & Regie: Johannes Schaff

Kamera: Johannes Schaff, Lil’ Internet, Alexandra Weltz-Rombach

Musikalische Leitung: Frank Wiedermann, mit Musik von...

[mehr...]

Buch & Regie: Eran Riklis

Mit Golshifteh Farahani, Neta Riskin, Mark Waschke, Lior Ashkenazi u.v.m.

Israel / Deutschland / Frankreich 2017

...

[mehr...]

Regie: Fritz Lang / Regie-Remix: Dominik "DODOKAY" Kuhn

Buch: Dominik Kuhn, Bernhard Koch, Steffen Auer

Mit: Gert Fröbe, Peter Van Eyck, Dawn...

[mehr...]

Buch & Regie: Franck Dubosc

Mit: Frank Dubosc, Alexandra Lamy, Elsa Zylberstein, Claude Brasseur u.v.m.

VoD: ab 6. November 2018

DVD-Start: 20....

[mehr...]

Regie & Drehbuch: Florian Opitz

Mit: Anthony Scaramucci, Eric Chen, Andreas Gruber, Carlos Capeletti und Tim Jackson

Produzenten: Jan Krüger und...

[mehr...]

Buch & Regie: Samuel Maoz

Mit: Lior Ashkenazi, Sarah Adler, Yonatan Shiray, Gefen Barkai u.v.a.

Israel, Deutschland, Frankreich 2018 / 113 Minuten ...

[mehr...]